SPENDEN

Unsere Vision ist ansteckend - und deshalb realisierbar! Träumt mit uns - und wacht mit uns auf und lasst uns beweisen, dass es geht!

unsere dorf-idee

Auf einer Fläche von mindestens 5ha Land sollen 150 bis 200 Menschen unabhängig von Alter, Herkunft, sozialem Status und Religion Platz finden. Dort soll ein Leben ohne existenzielle Sorgen möglich sein.

zum Vergrößern bitte klicken

contact-Dorf gemeinsam besser leben

gemeinsam

Als Gemeinschaft sind wir in der Lage, bewußter und intensiver zu leben weil wir uns Dinge leisten können, für die wir als Einzelne keinesfalls die notwendigen Mittel hätten.

contact-Dorf gemeinsam besser leben

besser

Ein umfassendes Energiekonzept – ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit – soll es ermöglichen, das contact-Dorf ausschließlich mit regenerativer Energie zu betreiben.

contact-Dorf gemeinsam besser leben

leben

In unserer offenen Gemeinschaft steht Lebensfreude im Mittelpunkt. Das heißt für uns: Natur intensiv erleben mehr Wertschätzung für das was man ist und kann

Mehr erfahren

Zusammenfassung Dorf-Idee

Die Schaffung einer besseren Zukunft beginnt damit, ein soziales Ökodorf zu bauen, das Raum gibt für ein gemeinsames, gesundes und selbstbestimmtes Leben.

Selbst aktiv sein, für sich und andere sorgen, seine Würde wahren – das soll an diesem Ort möglich sein.

Vereinzelung, Altersarmut und die Abhängigkeit von ungesunden Lebensmitteln sind Probleme der Gegenwart. Um sie verändern zu können, soll eine offene und sozialkulturelle Lebensgemeinschaft entstehen.

Durch eine zukunftsorientierte Denkweise, die sich bewusst für eine gegenseitige, stärkenorientierte Unterstützung, den biologischen Anbau von Lebensmitteln, Wiederverwertung und eine nachhaltige Bauweise einsetzt, profitieren Mensch und Umwelt gleichermaßen.

Roswitha Kugelmann wünschte sich für sich selbst eine lebendige Gemeinschaft, in der die Kraft der Jugend mit den Erfahrungen der Älteren in einer möglichst autarken und sich selbst versorgenden Gemeinschaft zusammen wachsen können.

Sie begeistert mit ihren Vorstellungen eine ständig größer werdende Gruppe von Leuten, die bereit sind, an dieser Idee mitzuarbeiten.

Soziale Verträglichkeit wird die Handlungsmaxime sein. Die Entscheidungen im Dorf werden für Bewohner, Gäste und Besucher nach soziokratischen Prinzipien gefällt werden. Die Wohnplätze werden vorrangig danach vergeben, wer sie am dringendsten braucht oder wen die Gemeinschaft am dringendsten braucht.

Wer sich in die Gemeinschaft einfügt, kann sein ganzes Leben dort verbringen.

Im Gegensatz zu Wohnformen wie Kleinstfamilie und Singledasein kann die gegenseitige Hilfe umfassender und gezielter erfolgen. Alle, auch Alleinerziehende, Obdachlose, Flüchtlinge und andere erfahren viel mehr direkte Unterstützung als anderswo. Kinder wachsen in der Gemeinschaft mit all den Vorteilen heran, die eine Großfamilie zu bieten hat.

Roswitha Kugelmann

"Zuerst war es nur eine Vision von mir. Daraus ist im Laufe der Zeit ein reelles Projekt geworden, mit einer immer größer werdenden Gruppe von Leuten für die eines klar geworden ist: allein leben wollen wir nicht und gemeinsam schaffen wir viel mehr. Mit gegenseitiger Hilfe und gemeinsamen Aktivitäten lässt sich doch viel mehr erreichen als als Einzelperson.

Und ich hatte immer schon den Wunsch, so autark wie möglich zu sein, nicht mehr abhängig von Vermietern, Stromversorgern, Lebensmittelkonzernen usw. Gesunde Lebensmittel anbauen, Vorräte anlegen, Häuser bauen, sich um Kinder kümmern, das alles gemeinsam.

So entstand das Bild einer lebendigen Gemeinschaft in mir."


Frau Roswitha Kugelmann leitet seit vielen Jahren das immer größer werdende Sozialkaufhaus in Augsburg und ist für ihre Arbeit im Jahr 2013 mit der bayerischen Staatsmedaille für besondere soziale Verdienste ausgezeichnet worden.

Roswitha Kugelmann
unser Konzept Unser Zusammenleben im Dorf

UNSERE VISION IST aNSTECKEND!

contact-Dorf e.V.

Der Verein contact-Dorf e.V. wurde im Januar 2014 gegründet. Zweck des Vereins ist die Schaffung und Förderung einer sozialen Lebensgemeinschaft in Augsburg oder anderswo für Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen, unabhängig von Religion, Herkunft und sozialem Status. Ziel des Vereins ist es, den Bewohnern ein weitgehend selbständiges und unabhängiges Leben und Wirtschaften zu ermöglichen. Besonders wichtig ist dabei der schonende Umgang mit Ressourcen. Wenn das Dorf entstanden ist, wird sich der Verein vorwiegend auf die Öffentlichkeitsarbeit konzentrieren.

mehr lesen
contact-Dorf Stiftung

Die Stiftung Gemeinsam.Besser.Leben. dient zur Finanzierung des Grund und Bodens der für die Schaffung eines sozialen Ökodorfes im Raum Augsburg benötigt wird.

mehr lesen
contact-Dorf BG

Die Baugenossenschaft wird Eigentümer aller zum Dorf gehörenden Gebäude sein.

mehr lesen
contact-Dorf eG

Das ideelle Leben in der Dorfgemeinschaft wird vom Leitbild geprägt. Die wirtschaftliche Seite wird über die Dorf-Genossenschaft organisiert. Letztendlich ist das Dorf darauf ausgerichtet, sich selbst zu tragen. Um das zu gewährleisten, ist die von allen Dorfbewohnern getragene Genossenschaft die richtige Rechtsform, die nach innen und außen aufzeigt, dass alles allen gemeinsam gehört.

aktuelles

Augsburg kocht

AUGSBURG KOCHT: Das Buch ist zwei Bücher in einem : es ist Lesebuch über 50 Augsburger Initiativen aus dem sozialen und kulturellen Bereich und es ist Kochbuch, denn jede Initiative hat ein Lieblingsrezept beigesteuert. Das Buch bietet beeindruckende Gespräche mit den Machern, es beschreibt, was sie bewegt, dort anzupacken wo andere nur reden. Ihr Lohn ist die Erfahrung und die Dankbarkeit von denen, für die sie es machen. Das Buch war als „Kreuzberg kocht“ in Berlin ein Erfolg – „Augsburg kocht“ wird ganz sicher in Augsburg Aufsehen erregen. Herausgeber ist der Verein contact in Augsburg e.V., die interviewten Initiativen wurden von den beiden Autorinnen Roswitha Kugelmann und Ann-Kathrin Glania-Bunea ausgewählt, weil sie mit dem Sozialkaufhaus in Verbindung stehen. Das Buch kann für 18,90 € ab 30.11.2016 hier im Sozialkaufhaus erworben werden.

Dorfwerkstatt

An jedem 4. Sonntag im Monat treffen wir uns im Café des Sozialkaufhauses contact in Augsburg, Im Tal 8 zu unserer Dorfwerkstatt.
Von 14 – 14:30 gibt es Kaffee und Kuchen für alle und Informationen für die, die sich neu für unser Projekt interessieren.
Von 14:30 – 16:30 wollen wir gemeinsam in der „Dorfwerkstatt“ an der Ausgestaltung unserer Dorfidee weiterarbeiten.

Die nächsten Termine :
Sonntag, 26.02.2017
Sonntag, 26.03.2017
Sonntag, 23.04.2017
Sonntag, 28.05.2017
Sonntag, 25.06.2017

Singt mit!

Singt mit uns! Am Montag den 06.02.2017 um 19:15 trifft sich im Café vom Sozialkaufhaus contact unser Singkreis. Dieses Mal steht das Thema Gospel im Vordergrund. Wir freuen uns auf euch, kommt vorbei und singt mit.

Wintersonnwendfeier 21.12.2016

Liebe Dorffreunde,

am Mittwoch den 21.12.2016 von 19-21 Uhr findet im contact-Garten eine kleine Wintersonnwendfeier statt. Ihr seid herzlich eingeladen bei Wiener und Kräuterquarkbroten sowie alkoholfreien Getränken vorbei zuschauen und am Feuer mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Wo müsst ihr hin:

contact in Augsburg e.V. (Garten hinter dem Haus)

Im Tal 8

86179 Augsburg

Erntedankfest im Gemeinschaftsgarten von contact in Augsburg e.V.

Liebe Freunde und Interessierte, markiert euch den Sonntag, 02. Oktober 2016 dick in eurem Kalender!!! Wir laden euch ganz herzlich zu unserem Erntedankfest im Gemeinschaftsgarten von contact in Augsburg, Im Tal 8, ein! Bringt gute Laune und Hunger mit, wir freuen uns auf euch!!!

Tag der offenen Tür Solartechnik Hörmann in Zusmarshausen

Am Tag der offenen Tür der Solartechnik Hörmann am Sonntag den 05.06.2016 von 10-17 Uhr sind wir mit einem Infostand vertreten. Schaut doch mal vorbei – wir freuen uns auf Euch!

strohballenhausbau

Hier finden Sie mehr Infos über Strohballenausbau. Wir haben eine Sammlung von Aktuellem, Videos, Bücher, Artikel und Masterarbeit, die sehr interessant sind!

Aktuelles
Videos
Bücher
Artikel
Masterarbeit

Videos

DVD moderner Strohballenbau: Stroh im Kopf Teil 1 und 2

Bücher

Artikel

Tolle Tipps rund um das Thema Strohballenbau und alternative Bauweisen findet ihr z.B. bei lehm-laden (de), baubiologie (at), biologisch (at), tiny-houses (de) oder fleeds (ch)

fleeds open source tiny house_ Floorsfleeds open source tiny house_ Views

HELFEN

Wir bauen ein Dorf!

Virtuell, am Computer? Nein, draußen in der Natur!

Alle, die mit uns den Traum vom unabhängigen Leben verwirklichen wollen, sind dazu eingeladen

den geeigneten Wirkungsbereich zu finden

zu geben und zu nehmen

sich einzubringen

mit Arbeitskraft, mit Ideen, mit Geld, mit guten Gedanken.

spenden
mitgestalten
genossenschaftanteile

Stiftung

Die von uns gegründete Stiftung „Gemeinsam.Besser.Leben.“ braucht noch viele Zustifter.

So können Sie zum Erwerb des für das Ökodorf erforderlichen Grundstücks beitragen und damit bleibende Spuren hinterlassen. Zuwendungsbestätigung in den Vermögensstock wird zugeschickt.


Bankverbindung :

HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg

IBAN DE03 7205 0000 0000 0781 21 BIC : AUGSDE77XXX

Wichtig : „Verwendungszweck : Gemeinsam.Besser.Leben. Zuwendung Vermögensstock“

Eine direkte Spende auf das Stiftungskonto ist auch über den Girocode möglich.

girocode_Gemeinsam_Besser_Leben

Spende an den contact-Dorf e.V.

Beträge bis 200 € können auf das Konto des contact-Dorf e.V. bei der GLS-Bank gespendet werden. Damit können laufende Ausgaben wie Flyer, Dorfzeitung, Versicherungsbeiträge, Gebühren usw. bezahlt werden. Spendenbescheinigung kommt umgehend.


Bankverbindung :

contact-Dorf e.V.

IBAN : DE22 4306 0967 8208 7102 00 BIC : GENODEM1GLS

Betterplace

Wer schnell spenden will, kann dies über unseren Spendenbutton tun. Die Organisation betterplace.org leitet die Spenden an uns weiter und verschickt die Spendenbescheinigungen.

genossenschaftanteile

Können später erworben werden wenn die contact-Dorf-Baugenossenschaft gegründet ist.

Arbeitsgruppen

Ann-Kathrin
Glania-Bunea

AG Öffentlichkeitsarbeit

- sorgt dafür den Dorfgedanken nach außen zu tragen

- sucht nach Möglichkeiten die Dorfidee zu verbreiten

- arbeitet eng mit der AG Marketing zusammen

Email Weiterlesen



AG Leben im Dorf

- vereint alle AG´s unter sich, die sich mit dem zukünftigen Leben im neuen Dorf beschäftigen

Email Weiterlesen

Rudolf
Schowalter

AG Vernetzung

- plant und recherchiert weitere Möglichkeiten der Vernetzung mit anderen Gemeinschaften

- knüpft Kontakte und steht im Austausch mit anderen

- sammelt Infomaterialien

- berichtet regelmässig über neue Vernetzungen und neue Informationen

- recherchiert die Möglichkeiten von Mitgliedschaft in geeigneten Vereinigungen

Email Weiterlesen

Roswitha
Kugelmann

AG Marketing

Die AG Marketing kümmert sich darum, dass Geld rein kommt. Fundraising, Spendenaktionen, Stifungsgelder, Fördergelder, etc. Wir durchforsten die Förderregularien von Kommunen, Städten, Ländern und der EU und kreieren Kampagnen und Konzepte für alle in Frage kommenden Spender-Zielgruppen - vom privaten Klein-Spender bis zum Großunternehmen - immer mit dem Ziel, unsere Dorfidee auf eine finanzielle Basis zu stellen. Dabei arbeiten wir eng mit der AG Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

Email Weiterlesen

Unter AG
Flyer

- kümmert sich um benötigte Flyer

- achtet auf Corporate Identity

Email

Unter AG
Märkte

- organisieren Infostände

- sind auf Märkten mit einem Info- und/oder Verkaufsstand vertreten

- sorgen für geeignete DIY-Produkte

Email

Unter AG
Dorfzeitung

- sammelt Texte und Bilder für die jeweils nächste Ausgabe der Dorfzeitung

- gestaltet die Dorfzeitung

Email

Unter AG
Website

- kümmert sich selbständig um Inhalte der Website und um nötige Aktualisierungen

Email

Unter AG
Bau

- recherchiert nach möglichen Bauformen

- informiert sich über die Möglichkeiten vor allem des Strohballenbaus

- nimmt Kontakte mit erfahrenen Strohballenhausbauern auf

- kümmert sich um die Möglichkeit, ein Strohballen-Musterhaus zu errichten

Email

Unter AG
Lokale Agenda

- nimmt teil an den regelmässigen Treffen der lokalen Agenda Augsburg

- vertritt dort das contact-Dorf

- nimmt an Veranstaltungen der lokalen Agenda teil

- schreibt Berichte für die lokale Agendazeitung

Email

Unter AG
Global Ecovillages Network

- recherchiert die Voraussetzungen für eine Aufnahme in der GEN

- stellt alle nötigen Unterlagen zusammen und knüpft Kontakte zu GEN

- hält die Verbindung zu GEN

Email

Unter AG
andere Gemeinschaften

- knüpft Kontakte zu anderen Gemeinschaften

- pflegt Kontakte zu anderen Gemeinschaften

- sammelt Informationen über Erfahrungen anderer Gemeinschaften

- sorgt für enge Zusammenarbeit mit anderen Gemeinschaften

Email

Unter AG
lokale Gruppen und Vereine

- knüpft Kontakte zu lokalen Gruppen und Vereinen

- pflegt Kontakte zu lokalen Gruppen und Vereine

- sorgt für enge Zusammenarbeit mit anderen lokalen Gruppen und Vereinen

Email

Unter AG
Fundraising

AG Bußgelder :

- versorgt regelmäßig das Amtsgericht mit Infomaterial

-­ macht regelmäßige Meldungen an das Gericht über erhaltene Bußgelder


AG Stiftungsgelder :

- recherchiert die Möglichkeiten von Stiftungen Gelder für das contact­Dorf zu bekommen

- ­formuliert Anträge für Stiftungen und beantragt Gelder


AG Förderpreise :

- recherchiert nach Förderpreisen und legt eine Kartei der in Frage kommenden Preise an

- schreibt selbständig Bewerbungen für Förderpreise

medien

Bilder

Dorf Zeitung

Berichte

Bücher

Links

Berichte

Ein Ökodorf für 200 Bürgen Ein Ökodorf fur die großstadt

Links

Link to a video

Link to another video

Link to a YouTube video

Kontaktieren sie uns

impressum

Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt:

contact-Dorf e.V.

Im Tal 8

86179 Augsburg

Telefonnummer: 0821-8156615

E-Mail-Adresse: mail@contact-dorf.org

Vertretung:

contact-Dorf e.V. wird vertreten durch Roswitha Kugelmann, Bernd Beiter,

Ann-Kathrin Glania-Bunea

Register und Registernummer: Amtsgericht Augsburg VR 201586

Datenschutz:

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Server-Log-Files:

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

-Browsertyp/ Browserversion

-verwendetes Betriebssystem

-Referrer URL

-Hostname des zugreifenden Rechners

-Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Haftplichtversicherung:

Wir sind bei der folgenden Versicherung haftpflichtversichert: Bayer.Versicherungsverband AG Maximilianstr. 53 80538 München Berufshaftlicht gültig für (Land): Deutschland

Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RstV:

Roswitha Kugelmann, Kastanienweg 5, 86343 Königsbrunn

Bilder und Grafiken:

Angaben der Quelle für verwendetes Bilder- und Grafikmaterial: Strohballenhausbau Bilder: Freundeskreis Ökodorf e.V. Startbild golden wheat field and sunny day: ©Iakov Kalinin - Fotolia.com Bild Strohbau - Lehmputz: ©ExQuisine - Fotolia.com Strohballen pressen: ©emuck - Fotolia.com Quaderballen : ©pholidito - Fotolia.de Bild Roswitha mit Dorfmodell: Fabian Schreyer alle anderen: eigene

Cookies:

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular:

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
besucherzaehler-kostenlos.de